Kategorien
Bez kategorii

Welchen Anzug Sie wählen sollten?

Wenn wir uns entscheiden, einen Anzug zu kaufen, sei es für eine Hochzeit oder für geschäftliche Zwecke, müssen wir nicht mehrere Sets kaufen, die wir später nicht verwenden werden.
Eine Hochzeit ist ein besonderer Tag im Leben jeder Braut, und wir möchten, dass diese Zeremonie noch lange in Erinnerung bleibt.
Alles soll am letzten Knopf, dem so genannten tip top, befestigt werden. Wir wissen ganz genau, dass die Herren nicht gerne so die Expedition kaufen, um einen neuen Anzug zu bekommen, nicht wenn sie in einem Fiasko endet. Gekaufte Sets haben nichts mit klassischer Herrenmode zu tun. Der größte Nachteil solcher Expeditionen ist, abgesehen davon, dass sie sehr viel Geld kosten, dass ein solcher Anzug nach der Zeremonie für viele Jahre in unserer Garderobe überwintert und zu einem Nährboden für Motten wird. Selbst wenn wir auf einen solchen Klassiker wie einen Smoking oder eine Jacke wetten, bin ich davon überzeugt, dass Sie diese Kleidung nicht mehr verwenden werden.
Die Frage ist, ob es ein solches universelles Männeroutfit gibt. Die Antwort ist sehr einfach. Wetten wir auf einen klassischen dreiteiligen Anzug. Jemand wird sagen, dass er fleckig und so gewöhnlich ist, aber das ist ein falscher Blick auf diesen Teil der Herrengarderobe. Ein schlichter klassischer Anzug mit gut ausgewählten Accessoires wird mit der Zeit elegant, stilvoll und vor allem sehr vielseitig sein. Der dreiteilige Anzug besteht aus Weste und Jackenhose. Sie können ein solches Set nach Belieben manipulieren, indem Sie die Accessoires in ein abgestimmtes Set umwandeln. Wenn Sie Ihrem Anzug einen Schal hinzufügen möchten, wählen Sie einen, der eine zweireihige Jacke haben wird, und die Sache ist erledigt.
Was die Farben anbelangt, so empfehle ich Granate oder Dunkelgrau. Beide Farben eignen sich hervorragend für Hochzeitszeremonien und Geschäftstreffen mit Kunden. An dieser Stelle ist es erwähnenswert, dass wir in einer solchen Kombination auch die Formalität unserer Kleidung leicht ändern können, zumindest indem wir die Weste ablegen. Eine Rückkehr zur Farbe Schwarz ist nicht zu empfehlen, da diese Farbe eher für abendliche Feiern oder Beerdigungen reserviert ist. In der südlichen oder nachmittäglichen Szenerie können wir jedoch einfach blass aussehen, und das darf nicht passieren. Die Wahl eines Hochzeitsanzugs ist glatten Anzügen aus dünnem Stoff ohne Streifen und Karos vorzuziehen, glatte Kleidung wird in Zukunft leichter zu verwenden sein. Bei einem dreiteiligen Anzug sollte die Weste aus dem gleichen Stoff hergestellt werden. Die Auswahl von farbigen oder leuchtenden Westen für den Rest Ihres Outfits hat nichts mit Mode oder gutem Geschmack zu tun. eine wichtige Sache, wenn es um einen Hochzeitsanzug geht. wir wählen auf keinen Fall ein Hemd oder Accessoires für ein Brautkleid aus. Ein Mann ist ein eigenständiges Wesen und kein Accessoire zu diesem Kleid. Dies ist ein häufiger Fehler unter Männern. Wenn es darum geht, einen solchen Anzug bei anderen Gelegenheiten zu tragen, gibt es kein Problem. Da wir eine Basis in Form eines dreiteiligen Anzugs haben, können wir das Styling auf verschiedene Weise manövrieren. Wenn wir zu einem Geschäftstermin mit einem Kunden gehen, können wir den ganzen Anzug zusammen mit einer Weste verwenden. Wenn wir das nächste Mal die Jacke selbst anziehen und Accessoires wie ein Hemd, einen Kissenbezug oder Schuhe wechseln, haben wir verschiedene Stile mit demselben Anzug. Damit unser Anzug gut aussieht, müssen wir ihn gut anpassen. Es gibt viele Modelle und Schnitte in den Geschäften, wie zum Beispiel die reguläre oder die so genannte Slimline. Die Jacke kann nicht an uns hängen, die Schultern sollten an Ort und Stelle sein, glücklicherweise haben die Jacken nicht die gleichen Schulterfüllungen wie früher, als wir noch wie American Football-Spieler aussahen. Das Gleiche gilt für die Weste, die zu groß ist, um das Aussehen der Jacke zu verderben. Die Jacke sollte unsere Silhouette betonen, sie sollte richtig sitzen. Wenn Sie die Hände zwischen Taille und Ärmel senken, sollten Sie die so genannten Fensterzwischenräume sehen. Der Ärmel sollte bis zum Handgelenk reichen, so dass sich die Manschetten des Hemdes bis zu zwei Zentimeter ausdehnen können. Auch Hosen sollten gut sitzen und nicht zu schlank sein, um die Kanten von Oberschenkel oder Wade zu begradigen. Die Länge hinten sollte bis zur Hälfte des Schuhs reichen und die Vorderseite sollte leicht auf dem Schaft des Schuhs aufliegen, eine Beinfalte ist erlaubt.
Eine solche Länge wird unsere Silhouette leicht erscheinen lassen und unsere Beine verlängern. Wenn sich jemand kein regelmäßiges Nähen leisten kann, bieten die Läden mit solchen Kleidungsstücken Schneiderdienste an, und wir sollten uns nicht scheuen, sie in Anspruch zu nehmen. Wir können uns um alles an einem Ort kümmern. Wie wir sehen können, ist ein dreiteiliger Anzug ein reiner, zeitloser Klassiker, der in fast jeder Situation funktioniert. Ein Anzug für viele Aufgaben.