Kategorien
Bez kategorii

Welcher Mantel gewählt werden soll?

Vor einigen Jahren konnte man in jedem Männerschrank zwei Jacken finden, einen Adapter und eine Winterjacke,
Doch die Zeiten haben sich geändert, und die Männer von heute nähern sich der Mode mit mehr Fantasie. Die Jacke hat nicht nur
um den Körper zu erwärmen, aber auch um dem Mann ein modisches Gefühl zu geben. Deshalb lohnt es sich, nach verschiedenen
Arten von Jacken und schaffen interessante Stile. Der Herbst ist die perfekte Zeit, um Ihre Garderobe aufzufrischen und eine Herrentoilette zu kaufen
Eine Jacke, die perfekt für schlechtes Wetter geeignet ist und gleichzeitig Ihren Stil ergänzt. Warme Jacke
ein Grundelement Ihrer Garderobe ist, sollte sie gut vor Kälte schützen und gleichzeitig in
die neuesten Trends. Es lohnt sich, ein Modell zu wählen, das bequem ist und zu einem bestimmten Stil passt.

Wir haben eine riesige Auswahl an Jacken auf dem Markt, von Denim-Catan-Jacken bis hin zu Regenschutzjacken. Für diejenigen, die Folgendes schätzen
Eleganz, schlage ich eine klassische Steppjacke mit Knopftaschen vor. Zeitlos gesteppte Kombinationen in
praktische Anwendbarkeit und ausgezeichnetes Aussehen. Die endlose Beliebtheit dieser Art von Kleidungsstücken und es ist kaum überraschend
weil sie sich durch ihr ausgezeichnetes Design in Verbindung mit hohem Bedienungskomfort auszeichnen. Gesteppte Jacken
Da Männer die Bewegungsfreiheit nicht einschränken, sind sie für Spaziergänge und Wintersport geeignet.
Die reichhaltige natürliche oder künstliche Füllung isoliert wirksam gegen Kälte. Aber Liebhaber von Straßenkleidung,
Sie haben die Wahl zwischen Bombern und bedruckten Jacken für ihren sportlichen Stil. Bomberjacken werden verwendet, um
Die Stilisierungen, sowohl sportlich als auch eleganter, sind aus verschiedenen einheitlichen Materialien gefertigt und
auch in interessanten Mustern. Bei der Wahl eines Oberbekleidungsstücks sollten wir entscheiden, ob wir an einem Sportstil interessiert sind
oder elegant. Eine Kapuzenjacke passt nicht unbedingt auf ein Hemd oder eine Hose, daher ist es gut, eine Jacke zu haben.
sowie den Mantel. Klassische Jacken haben in der Regel einen etwas lockereren Stil, so dass Sie sie an Ihre Schuhe anziehen können.
als auch für Turnschuhe. Männer wählen viel seltener kräftige Farben, wobei Schwarz ihren Stil dominiert.
…braun und Granate. Sehr praktisch und bequem ist der Park, der meist in dunklen Farben gehalten ist, mit
durch einen khakifarbenen Vorteil. Es ist am besten für den täglichen Gebrauch geeignet. Es kann mit militärischem Schuhwerk kombiniert werden.
Unter den Herrenjacken finden wir auch einen klassischen Lederpiloten, der normalerweise von den Helden getragen wird.
von Militärfilmen. Ich passe gut zu Jeans und Turnschuhen. Heutzutage bestehen Pilotenjacken nicht mehr nur aus Leder.
sondern auch in technischen Materialien. Ein charakteristisches Merkmal dieser Jacken ist ein Kragen mit einem warmen Schaffell.
Sie funktioniert am besten in der Herbst-Winter-Periode. Unter den Vorschlägen der Männer ist eine Lederjacke, die auf
Das Gute ist in den Kanon der Mode eingegangen und gilt als einer der Kanons des männlichen Stils. Es ist auch erwähnenswert
ramonesce für Rockliebhaber ist ein Klassiker, der nicht langweilig wird. Eine taillierte Jacke mit einer unterstrichenen Taille.
und schmalen Ärmeln, super betont die Silhouette. Diese Jacke passt zu allen Accessoires.
Die originale romanische Jacke reicht bis zur Hüftlänge und hat einen asymmetrischen Reißverschluss, die Patten der Jacke sind mit Nieten verziert und
unten ist mit einem Gürtel abgeschlossen. Wie Sie wissen, zeichnen sich Lederprodukte durch Festigkeit und große Widerstandsfähigkeit aus.
Es ist ein Produkt der Zeit. Erwähnen wir die Gebäudestruktur, die ursprünglich von den Soldaten getragen wurde, sie zeichnet sich durch eine dicke
Wollstoff und einem hohen Kapuzenkragen. Seine beliebteste Farbe ist Kamel. Für die Funktionalität des Kleidungsstücks
die Oberfläche wird hauptsächlich durch den Stoff, aus dem sie besteht, beeinflusst. Es ist auch gut, sich an die richtige Menge zu erinnern
insbesondere die Innentaschen. Die Neuheiten sind vor allem interessante Farben und Schnitte. Aus der Wahl des Jackentyps
sollten Sie damit beginnen und sich dann auf die wichtigsten Elemente konzentrieren, wie zum Beispiel
die Füllung der Jacke und die Art des Obermaterials, aus dem sie hergestellt ist. Darüber hinaus ist auf Folgendes hinzuweisen
die Art des Verschlusses oder der Jacke hat eine Kapuze und welche Art von Taschen. Die Füllung ist ein wichtiger Teil des Mantels
sie kann natürlich oder künstlich sein. Die natürliche Füllung kann aus Daunen, Federn oder einer Mischung aus diesen bestehen. Daunen sind weich
die Vogelfedern, es federt die Vogelfedern mit Daunen. Die Federn sind etwas schwerer und haben wärmeisolierende Eigenschaften
sind etwas schwächer als unten. Am häufigsten werden synthetische Füllungen aus Polyesterfasern verwendet, solche Füllungen
Es hat seine Vorteile, z.B. trocknet es schneller und ist antiallergisch und funktioniert gut, wenn es schneit und
des Regens.
Auf dem polnischen Markt gibt es eine sehr große Auswahl an Herrenjacken, sie haben unterschiedliche Längen, Schnitte, Stoffe und
füllend, damit jeder Mann etwas für sich findet und findet. Riesige und interessante Auswahl an Jackenmodellen
ist auf der Website der Lavard Company zu finden. Die von uns angebotenen Produkte werden aus hochwertigen Stoffen, Wolle, hergestellt.
lamm- und wind- und wasserabweisendes technisches Gewebe.

Kategorien
Bez kategorii

Welchen Anzug Sie wählen sollten?

Wenn wir uns entscheiden, einen Anzug zu kaufen, sei es für eine Hochzeit oder für geschäftliche Zwecke, müssen wir nicht mehrere Sets kaufen, die wir später nicht verwenden werden.
Eine Hochzeit ist ein besonderer Tag im Leben jeder Braut, und wir möchten, dass diese Zeremonie noch lange in Erinnerung bleibt.
Alles soll am letzten Knopf, dem so genannten tip top, befestigt werden. Wir wissen ganz genau, dass die Herren nicht gerne so die Expedition kaufen, um einen neuen Anzug zu bekommen, nicht wenn sie in einem Fiasko endet. Gekaufte Sets haben nichts mit klassischer Herrenmode zu tun. Der größte Nachteil solcher Expeditionen ist, abgesehen davon, dass sie sehr viel Geld kosten, dass ein solcher Anzug nach der Zeremonie für viele Jahre in unserer Garderobe überwintert und zu einem Nährboden für Motten wird. Selbst wenn wir auf einen solchen Klassiker wie einen Smoking oder eine Jacke wetten, bin ich davon überzeugt, dass Sie diese Kleidung nicht mehr verwenden werden.
Die Frage ist, ob es ein solches universelles Männeroutfit gibt. Die Antwort ist sehr einfach. Wetten wir auf einen klassischen dreiteiligen Anzug. Jemand wird sagen, dass er fleckig und so gewöhnlich ist, aber das ist ein falscher Blick auf diesen Teil der Herrengarderobe. Ein schlichter klassischer Anzug mit gut ausgewählten Accessoires wird mit der Zeit elegant, stilvoll und vor allem sehr vielseitig sein. Der dreiteilige Anzug besteht aus Weste und Jackenhose. Sie können ein solches Set nach Belieben manipulieren, indem Sie die Accessoires in ein abgestimmtes Set umwandeln. Wenn Sie Ihrem Anzug einen Schal hinzufügen möchten, wählen Sie einen, der eine zweireihige Jacke haben wird, und die Sache ist erledigt.
Was die Farben anbelangt, so empfehle ich Granate oder Dunkelgrau. Beide Farben eignen sich hervorragend für Hochzeitszeremonien und Geschäftstreffen mit Kunden. An dieser Stelle ist es erwähnenswert, dass wir in einer solchen Kombination auch die Formalität unserer Kleidung leicht ändern können, zumindest indem wir die Weste ablegen. Eine Rückkehr zur Farbe Schwarz ist nicht zu empfehlen, da diese Farbe eher für abendliche Feiern oder Beerdigungen reserviert ist. In der südlichen oder nachmittäglichen Szenerie können wir jedoch einfach blass aussehen, und das darf nicht passieren. Die Wahl eines Hochzeitsanzugs ist glatten Anzügen aus dünnem Stoff ohne Streifen und Karos vorzuziehen, glatte Kleidung wird in Zukunft leichter zu verwenden sein. Bei einem dreiteiligen Anzug sollte die Weste aus dem gleichen Stoff hergestellt werden. Die Auswahl von farbigen oder leuchtenden Westen für den Rest Ihres Outfits hat nichts mit Mode oder gutem Geschmack zu tun. eine wichtige Sache, wenn es um einen Hochzeitsanzug geht. wir wählen auf keinen Fall ein Hemd oder Accessoires für ein Brautkleid aus. Ein Mann ist ein eigenständiges Wesen und kein Accessoire zu diesem Kleid. Dies ist ein häufiger Fehler unter Männern. Wenn es darum geht, einen solchen Anzug bei anderen Gelegenheiten zu tragen, gibt es kein Problem. Da wir eine Basis in Form eines dreiteiligen Anzugs haben, können wir das Styling auf verschiedene Weise manövrieren. Wenn wir zu einem Geschäftstermin mit einem Kunden gehen, können wir den ganzen Anzug zusammen mit einer Weste verwenden. Wenn wir das nächste Mal die Jacke selbst anziehen und Accessoires wie ein Hemd, einen Kissenbezug oder Schuhe wechseln, haben wir verschiedene Stile mit demselben Anzug. Damit unser Anzug gut aussieht, müssen wir ihn gut anpassen. Es gibt viele Modelle und Schnitte in den Geschäften, wie zum Beispiel die reguläre oder die so genannte Slimline. Die Jacke kann nicht an uns hängen, die Schultern sollten an Ort und Stelle sein, glücklicherweise haben die Jacken nicht die gleichen Schulterfüllungen wie früher, als wir noch wie American Football-Spieler aussahen. Das Gleiche gilt für die Weste, die zu groß ist, um das Aussehen der Jacke zu verderben. Die Jacke sollte unsere Silhouette betonen, sie sollte richtig sitzen. Wenn Sie die Hände zwischen Taille und Ärmel senken, sollten Sie die so genannten Fensterzwischenräume sehen. Der Ärmel sollte bis zum Handgelenk reichen, so dass sich die Manschetten des Hemdes bis zu zwei Zentimeter ausdehnen können. Auch Hosen sollten gut sitzen und nicht zu schlank sein, um die Kanten von Oberschenkel oder Wade zu begradigen. Die Länge hinten sollte bis zur Hälfte des Schuhs reichen und die Vorderseite sollte leicht auf dem Schaft des Schuhs aufliegen, eine Beinfalte ist erlaubt.
Eine solche Länge wird unsere Silhouette leicht erscheinen lassen und unsere Beine verlängern. Wenn sich jemand kein regelmäßiges Nähen leisten kann, bieten die Läden mit solchen Kleidungsstücken Schneiderdienste an, und wir sollten uns nicht scheuen, sie in Anspruch zu nehmen. Wir können uns um alles an einem Ort kümmern. Wie wir sehen können, ist ein dreiteiliger Anzug ein reiner, zeitloser Klassiker, der in fast jeder Situation funktioniert. Ein Anzug für viele Aufgaben.

Kategorien
Bez kategorii

Elegant Stilisierungen

Vor vielen Jahren wurden elegante Hemden fast ausschließlich in Kombination mit einem Anzug getragen. Männer vermieden es, selbst in den Hemden aufzutauchen. Heute hat sich die Mode geändert. T-Shirts sind vorherrschend, und legere Hemden betonen die Eleganz des Stils auf sanfte Weise. Ob Sie ein Fan von Freizeitkleidung oder ein schicker Mann sind, Sie müssen die wichtigsten Regeln für die Auswahl von Hemden kennen.
Hier sind 10 wichtige Aspekte, die beim Kauf eines Hemdes zu beachten sind.

  1. die Größe des Hemdes – die Länge des Hemdes sollte entsprechend unserer Körpergröße angepasst werden. Vermeiden Sie Hemden, die zu kurz sind und aus der Hose kommen. Die Größe des Hemdes richtet sich nach Ihrer Körpergröße. Ein gut sitzendes Hemd sollte eng am Körper anliegen. Die Ärmelgröße des Hemdes ist ebenfalls sehr wichtig. Sie sollte bis zum Handgelenk reichen und sanft unter dem Jackenärmel hervorstehen.
    In den beliebten Brennnesseln, wo hauptsächlich Freizeithemden erhältlich sind, sind die Hemden mit der StandardgrößeS/M/L/XL/XXL gekennzeichnet. Wenn wir ein solches Hemd anprobieren, müssen wir prüfen, ob wir in der Lage sind, einen Knopf zu schließen und frei zu atmen, und auch, ob das Hemd in den Schultern nicht zu breit/schmal ist. Bei einem gut gewählten Hemd sollte die Naht, die die Schultern und Arme verbindet, auf der Höhe der Schulter enden.

2.Anprobe des Hemdes – je nach Schnitt des Hemdes können wir unterscheiden:
*Slim-Fit-Hemden – diese Art von Hemden ist seit mehreren Saisons in der Männermode. Durch ihren Schnitt liegen die Hemden gut am Körper an und betonen die athletische Körperstruktur. T-Shirts sind in der Regel schmal geschnitten und für Männer gedacht, die ihre Körperstruktur betonen möchten. Diese Hemden sind auch in der extra schlanken oder superschlanken Version erhältlich, was bedeutet, dass sie eine noch größere Einbuchtung an der Taille haben.
*Hemden mit normaler Passform – Standard-Hemden mit klassischem Schnitt.* Dies sind die universellsten Hemden, die fast jeder Figur problemlos passen.
*Hemden mit normaler Passform – ohne Schnitte, ein Hemd mit einem einfachen Schnitt galt bis vor etwa einem Dutzend Jahren als klassische Lösung. Heute werden Hemden des Normaltyps am häufigsten von Männern gewählt, denen die athletische Körperstruktur fehlt. Diese Hemden sind lang und weit, meist von Männern mit einer großen Körperstruktur gewählt.

  1. natürliches Material – damit ein Hemd bequem ist und gut auf den Körper wirkt, lohnt es sich, Hemden aus natürlichem Material zu wählen. Ein qualitativ hochwertiges Gewebe ist angenehm für den Körper und reibt auch bei stundenlangem Tragen nicht auf der Haut. Wenn wir Hemden aus Baumwolle oder Leinen wählen, können wir sicher sein, dass der Stoff den Schweiß absorbiert und gleichzeitig eine gute Luftdurchlässigkeit bietet. Durch die zarte Beimischung von Polyester knittert der Stoff weniger. Wenn wir uns jedoch für ein Hemd aus 70 % Baumwolle und 30 % Polyester entscheiden, müssen wir damit rechnen, dass wir darin zu stark schwitzen werden, was in der Folge weder elegant noch bequem sein wird. Es lohnt sich jedoch, Hemden zu wählen, die hauptsächlich aus Baumwolle (95 – 100% Baumwolle) bestehen. Auf dem Markt finden wir auch sehr elegante Hemden aus Seide, die sich durch eine hohe Strapazierfähigkeit und Eleganz auszeichnen, aber ihre Kosten sind sehr hoch.
  2. der Jahreszeit und dem Anlass angepasste Dicke des Materials – Baumwollmaterial kann dicker (dicke Webart) oder dünner sein. Je nach Jahreszeit können wir das richtige Material wählen, z.B. Flachs für den Sommer, dicke Baumwolle für den Winter. Die Struktur des Materials selbst beeinflusst auch das Niveau der Kleiderformalität. Je glatter das Material, desto formaler sein Zweck. Die einzige Ausnahme kann ein leicht dehnbarer Strickstoff mit einem Mikromuster sein, der für Smokinghemden charakteristisch ist. Auf der anderen Seite sind Baumwollhemden mit einer ausgeprägten Textur (z.B. Oxford) für eine weniger formale Gestaltung gedacht.

5 Ein Hemd mit Manschetten für Manschettenknöpfe ist obligatorisch zu Hosenschlitz oder Krawatte – wenn man sich für ein elegantes Hemd entscheidet, muss man ein vollendet elegantes Outfit machen. Es ist nicht ratsam, ein Hemd mit Manschetten ohne Krawatte oder Hosenschlitz zu tragen. Eine Manschette für Manschetten unterstreicht den eleganten Charakter des Hemdes. Daher kann das Tragen eines solchen Hemdes ohne Krawatte und das Lösen der Knöpfe am Kragen auf mangelndes Wissen über das Tragen eines eleganten Hemdes hindeuten.

  1. lösen Sie die Knöpfe des Freizeithemdes – durch das Anziehen des Freizeithemdes können Sie die beiden Knöpfe am Kragen sicher lösen. Bei informellen Anlässen ist es möglich, größer zu sein oder zu stylen. Und erst wenn die beiden Knöpfe gelöst sind, klebt der Kragenboden des Hemdes am Hemd.
  2. kurzärmelige Hemden für informelle Anlässe – langärmelige Hemden sind ein Muss für elegante Herrenoberbekleidung. In solchen Situationen, auch wenn es warm ist, können die Ärmel des Hemdes hochgekrempelt werden. Kurzärmelige Hemden können in lässigen Stilen verwendet werden, die keine Kleiderordnung erfordern.
  3. transparente T-Shirts vermeiden – das T-Shirt sollte nicht sehr sichtbar sein. Wenn Sie also ein enges T-Shirt oder einen hellen Stoff haben, der das T-Shirt sehr auffallend aussehen lässt, sollten Sie es vermeiden, ein T-Shirt anzuziehen, oder eine andere Art von T-Shirt wählen, das im Stil nicht so auffällt.

9 Auswahl von Farben und Mustern – die extrem reichhaltige Männermode schafft große Möglichkeiten, mit Farben und Mustern von T-Shirts zu experimentieren. Es lohnt sich jedoch, ein paar Grundregeln des Verkleidens zu beachten, die uns in jeder Situation geschmackvoll aussehen lassen:
*Weißes Hemd – die klassischste und universellste Lösung. Das musterlose weiße Hemd passt perfekt zu sehr eleganten Anlässen, aber auch zu einem informellen Treffen (z.B. in Kombination mit Jeans). Das weiße Herrenhemd ist ein zeitloser Klassiker und ein Must-Have für jede Herrengarderobe.
*Hemdenentwürfe – hier übertrumpfen sich die Hersteller gegenseitig mit Ideen für farbenfrohe, designerische und sehr originelle Lösungen. Gestreifte, gestreifte, gepunktete oder ausdrucksstarke Hemden – bevor Sie sich für ein Hemd entscheiden, sollten Sie zunächst beurteilen, ob das Hemd zu einem bestimmten Anlass passt. Feine Hemden können sehr gut für elegante Anlässe geeignet sein, während kräftige, farbenfrohe Hemden nur für legere Auftritte geeignet sind. Es ist auch wichtig, sich an die Regel zu erinnern, dass nur glatte Hemden für einen gemusterten Anzug geeignet sind.
*Schwarze Hemden sind ebenfalls sehr klassisch, aber im Gegensatz zu einem weißen Hemd sind sie nicht so vielseitig. Ein schwarzes Hemd eignet sich nicht für erhabene Feiern. Bei Männern mit hellem Teint sehen sie nicht immer gut aus. Wir sollten das schwarze Hemd für informelle Ausflüge wie ein Abendessen in einem Restaurant oder eine Abendgesellschaft stehen lassen.

10 Auswahl des Kragens – der Kragen ist ein großartiger Beweis für die Eleganz des Hemdes, und er ist auch in erster Linie ein echter Hingucker. Wir haben die Wahl zwischen universellen, sehr eleganten und für informelle Anlässe angepassten Halsbändern. Zum Beispiel werden gerade Kentkragen sowohl bei formellen als auch bei legeren Hemden verwendet. Für ein elegantes Styling können wir aus gebrochenen Hemden mit Flügelspitzen oder Kragen vom Typ Winchester wählen. Bei informellen Anlässen können wir erfolgreich ein Hemd mit einem Button-Down-Kragen tragen (amerikanisch). Lesen Sie mehr über die Arten von Kragen bei Herrenhemden. Es ist auch sehr wichtig, die richtige Kragengröße zu wählen, damit sie bequem ist und gleichzeitig gut aussieht. Ein richtig dimensionierter Kragen passt um den Hals, und zwischen Hals und Kragen sollte ein leichter Spielraum (in der Breite des Fingers) vorhanden sein.